01.02.02 22:13 Uhr
 16
 

2001: Plus im Telefon und Internet Bereich

Die Telefon- und Internetbranche konnte 2001 einen Umsatzanstieg um 15 Prozent auf 63,4 Milliarden Euro verzeichnen.
Allein die deutsche Telekom verzeichnet dabei einen Anteil von 60 Prozent.

Den meisten Umsatz machte man im Bereich Mobilfunk (37%) und bei den Festnetzanschlüßen (33%).
Derzeit gibt es in Deutschland 56,3 Millionen Handy-Nutzer.
Trotz dieses starken Zuwachses wurden nur 0,5 Prozent mehr Arbeitnehmer beschäftigt.

Der Regulierungsbehörde wird jedoch immer noch vorgeworfen, zuwenig für den Wettbewerb getan zu haben.
So wird der Telekom Preisdumping bei DSL-Anschlüssen und Behinderung im Ortsnetz vorgeworfen, gegen das noch nichts geschehen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mySTYX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Telefon, 2001
Quelle: www.koeln.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?