01.02.02 21:55 Uhr
 21
 

Gesundheitsrisiko: Auch Verbraucherschutz will Etiketten für Handys

Der Verein 'Verbraucher Initiative' fordert Verantwortliche in Politik und Wirtschaft auf, ein Label für Handys einzuführen, das über dessen elektromagnetische Strahlung in Zusammenhang mit der Nutzleistung Auskunft gibt.

Der Verbraucher, argumentieren die Verbraucherschützer, habe ein Recht zu wissen, welchem Gesundheitsrisiko der Körper ausgesetzt sei. Es gebe Mobilfunkgeräte, die den Körper um das sechsfache mehr belasten würden als andere Handys.

Kombiniere man den SAR-Wert (Strahlungswert) mit der Nutzleistung des Gerätes und gebe diese Kennung auf der Außenseite der Packung an, so könne der Verbraucher gleich sehen, welches Handy strahlungsarm und doch leistungsfähig sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Gesundheit, Verbraucher, Verbrauch, Verbraucherschutz, Gesundheitsrisiko, Etikett
Quelle: www.call-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?