01.02.02 19:20 Uhr
 38
 

Valentino Rossi: Der Weltmeister ließ sich Zeit beim Vertragspoker

Valentino Rossi, der inklusive seines Gewinns der letztjährigen Königsklassen-WM der 500er Weltmeister aller Motorrad-Rennklassen ist, hat seinen Vertrag mit Honda nach einigen Wochen Bedenk- und Verhandlungszeit um zwei weitere Jahre verlängert.

Er bleibt beim gleichen Honda-Werksteam, wie im letzten Jahr, wird aber mit der Honda RC211V und Tohru Ukawa als Teamkollegen erstmals mit einem Viertakter in der neuen Moto-GP-WM an den Start gehen.

Rossi wollte einen optimalen Vertrag, woraufhin sich die Verhandlungen seines Managers mit den Honda-Oberen etwas zogen, nun kann er sich aber voll auf die kommenden Trainingseinheiten in Sepang und den Anfang der GP1 Viertakt-Ära 2002 konzentrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Vertrag, Zeit, Weltmeister, Valentino Rossi
Quelle: www.motograndprix.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Motorrad: Superstar Valentino Rossi trat auf Zuschauerin ein
MotoGP - Valentino Rossi gewinnt seinen 108. Grand Prix
Motorsport: Valentino Rossi hat die Formel 1 abgehakt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Motorrad: Superstar Valentino Rossi trat auf Zuschauerin ein
MotoGP - Valentino Rossi gewinnt seinen 108. Grand Prix
Motorsport: Valentino Rossi hat die Formel 1 abgehakt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?