01.02.02 19:10 Uhr
 103
 

Hacker: Immer mehr Angriffe

Die US-Firma RipTech fand bei einer Studie, bei der die Hacker-Angriffe auf 300 grössere Firmen untersucht wurden, heraus, dass die Anzahl der Angriffe sich dieses Jahr gegenüber dem Vorjahr um mehr als das zweieinhalbfache auf 128'678 erhöht hat.

Laut dem Report der Firma sind folgende Branchen besonders stark von Hacker-Attacken betroffen: Hightech, Finanzen, Medien/Entertainment und Energieversorgung, wobei letztere besonders oft mit hartnäckigen Attacken zu kämpfen haben.

Die meisten Hacker-Angriffe stammen mit 30% aus den USA, gefolgt von Südkorea und China mit 8% bzw. 7%. Im Vergleich zu den Internet-Anschlüssen hat Israel die meisten Hacker.


WebReporter: SHK
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Hacker
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?