01.02.02 18:40 Uhr
 12
 

Kirch bezahlt 1,2 Mrd. Franken für Fußballrechte pünktlich

Wie die FIFA, der Fußball Weltverband, heute bestätigte, hat die in finanzielle Schwierigkeiten geratene Kirch Gruppe die 1,2 Mrd. Franken für die weltweiten TV-Rechte an der WM 2002 fristgerecht im Januar überwiesen.

Momentan streitet sich die Kirch-Gruppe mit dem Axel Springer Verlag. Dieser hat eine Verkaufsoption auf seine ProsiebenSat1 Beteiligung ausgeübt und damit Kirch in Bedrängnis gebracht. Insgesamt bekommt Springer über 750 Mio. Euro für den Anteil, der momentan an der Börse unter 200 Mio. Euro wert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Franke
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?