01.02.02 18:15 Uhr
 21
 

"Asteroiden-Jäger" wollen Riesenteleskop auf der Südhalbkugel

Nachdem im Jänner diesen Jahres eine große Anzahl an Asteroiden der Erde nahe kam, wird eine 91-köpfige internationale Gruppe von Wissenschaftlern aktiv und fordert ein multimillionen Dollar teures Teleskop für die Südhalbkugel in Australien.

Für die nördliche Hemisphere ist bereits ein koordiniertes 'Asteroiden-Such-Programm' im Aufbau. Ohne ein ähnliches Programm für die Südhalbkugel, fürchten die Forscher 'ein blindes Auge' dass eine nahende Katastrophe nicht wahrnehmen würde.

Die Petition an die australische Regierung für eine 'Jagd auf Asteroiden' wird auch von Experten der NASA unterstützt. Die Kosten stünden in keinem Vergleich zu der möglichen Prävention von Personen- und Sachschaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Riese, Jäger, Asteroid
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?