01.02.02 18:59 Uhr
 913
 

Windows XP Codes gehackt

Hacker haben eine WinXP Version veröffentlicht, die auch ohne teure Registrierung funktioniert. Denn nach 30 Tagen bootet WinXP nicht mehr richtig, wenn man sich bei Microsoft nicht mit seiner WinXP-Version registriert und sie somit aktiviert.

Doch Hacker umgingen jetzt diesen Schutz, indem sie herausfanden, aus welchen Ziffern sich der AktivatorKey zusammensetzt. Somit erspart man sich erstens den Kauf vom überteuerten WinXP und zweitens den Ärger mit der komplizierten Registrierung.

Es gibt zahlreiche Tools, für die Registrierung und den ActivatorKey, wie z.B. von der Firma Fully Licensed, die ein Tool auf ihrer HP hat, mit dem man diese Nummer aus den SysInfos herauslesen kann. Ein weiteres Tool gibt es unter http://www.sysinternals.de


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyD
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Windows, XP
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?