01.02.02 16:48 Uhr
 77
 

Österreich macht den letzter Schritt zum privaten Fernsehen

Der Privatsender ATV erhält nun endlich die langerwartete Lizenz jetzt auch bundesweit terrestisch senden zu dürfen. Dieses wurde heute in einer Pressekonferenz mitgeteilt.

Österreich wurde schon 1993 vom Europäischen Gerichtshof verurteilt. Es verhinderte die Verbreitung von privaten Radio und TV-Programmen. Ab 1996 durften Private, wenn auch werbefrei, zumindestens das Kabelnetz benutzen.

1997 viel auch diese Schranke. Jetzt darf 17 Jahre nach der BRD auch Privatfernsehen über Antenne gesendet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baggira
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Fernsehen, privat, Schritt
Quelle: www.diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an
Falsche Eilmeldungen zu NPD-Urteil: Verbotsantrag mit Verbot verwechselt
Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts