01.02.02 16:48 Uhr
 77
 

Österreich macht den letzter Schritt zum privaten Fernsehen

Der Privatsender ATV erhält nun endlich die langerwartete Lizenz jetzt auch bundesweit terrestisch senden zu dürfen. Dieses wurde heute in einer Pressekonferenz mitgeteilt.

Österreich wurde schon 1993 vom Europäischen Gerichtshof verurteilt. Es verhinderte die Verbreitung von privaten Radio und TV-Programmen. Ab 1996 durften Private, wenn auch werbefrei, zumindestens das Kabelnetz benutzen.

1997 viel auch diese Schranke. Jetzt darf 17 Jahre nach der BRD auch Privatfernsehen über Antenne gesendet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baggira
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Fernsehen, privat, Schritt
Quelle: www.diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?