01.02.02 16:17 Uhr
 13
 

Lear: Abbau von 6.500 Stellen, Schließung von 21 Werken

Der US-Automobilzulieferer Lear Corp. gab am Freitag bekannt, dass er 6.500 Arbeitsplätze (6 Prozent der Belegschaft) abbauen und weltweit 21 Werke schließen wird.

CFO Dave Wajsgras zufolge wurde der Stellenabbau bereits im Dezember 2001 eingeleitet. Von den 21 zu schließenden Werken befinden sich 16 in Nord- und Südamerika.

Insgesamt umfasst der Abbau 9.500 Arbeitsplätze, wobei man jedoch im Zuge der Restrukturierung auch zusätzliche schafft. Damit werden letztlich nur 6.500 Stellen gestrichen. Die Maßnahmen werden 149 Mio. Dollar kosten und noch dieses Jahr abgeschlossen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Schließung, Abbau
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?