01.02.02 19:57 Uhr
 433
 

A400M ist zu klein - Bundeswehr mietet "Beluga"-Airbus bei Bedarf

Zum ersten Mal hat die Bundesregierung in einem Bericht an den Haushaltsauschuss zugegeben, dass auch nach dem Kauf von 73 Militärtransportern des Typs Airbus A400M die Bundeswehr auf die Anmietung größerer Transportflugzeuge angewiesen bleibt.

Danach ist der A400M für den Transport elementarer Waffensysteme wie den Transporthubschrauber CH 53, der zu Evakuierungsmissionen eingesetzt werden soll, zu klein. Die Bundeswehr werde daher nach Bedarf den 'Beluga'-Airbus anmieten.

Eine entsprechende Vereinbarung ist Mitte Januar mit Airbus Industries unterzeichnet worden. Gleichwohl lehnt das Ministerium eine Beschaffung von nur 35 A400M und acht größeren Maschinen anderer Hersteller ab. Die Bundeswehr hält dies für billiger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Airbus, Bedarf, Airbus A400M
Quelle: www.haz.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?