01.02.02 15:37 Uhr
 118
 

16-Jähriger wollte einen Zigarettenautomaten klauen - Polizei kam zuvor

Ein 16-jähriger Junge versuchte in der Nacht zum Freitag einen Zigarettenautomaten zu klauen. Er war total ausgerüstet. Dabei hatte er eine Spitzhacke, Hammer, Brecheisen, Glasschneider und einen Meißel.

Doch die Anwohner wurden durch den Lärm des Jungen aufgeschreckt und riefen die Polizei. Als er die Polizei gesehen hat, lief er los. Da er soviel dabei hatte, kam er nicht weit.

Er hatten den Automaten mit der Spitzhacke schon aus der Wand gerissen.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Zigarette, Zigarettenautomat
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?