01.02.02 15:21 Uhr
 4.066
 

Rätselhafter Vorfall in Bayern: Ufo, Anschlag oder dummer Streich?

Ein besorgter Bürger meldete der Polizei in Kiefersfelden (Oberbayern) eine vermeintliche UFO-Landung. Ein leuchtendes Objekt war auf einer Wiese gelandet.

Bei der Überprüfung durch die Polizei stellte sich heraus, dass es sich um einen Wetterballon handelte. Daran festgebunden war ein Plastikröhrchen mit einer gelblichen, leuchtenden Flüssigkeit. Deshalb bestand auch die Möglichkeit eines Anschlags.

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Plastikröhrchen um einen Leuchtstab für künstliches Licht handelte. So etwas wird von Feuerwehren und Rettungsdiensten verwendet. Wer den Ballon steigen ließ, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorfheiliger
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Bayer, Anschlag, Rätsel, Streich, Vorfall
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?