01.02.02 15:21 Uhr
 4.066
 

Rätselhafter Vorfall in Bayern: Ufo, Anschlag oder dummer Streich?

Ein besorgter Bürger meldete der Polizei in Kiefersfelden (Oberbayern) eine vermeintliche UFO-Landung. Ein leuchtendes Objekt war auf einer Wiese gelandet.

Bei der Überprüfung durch die Polizei stellte sich heraus, dass es sich um einen Wetterballon handelte. Daran festgebunden war ein Plastikröhrchen mit einer gelblichen, leuchtenden Flüssigkeit. Deshalb bestand auch die Möglichkeit eines Anschlags.

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Plastikröhrchen um einen Leuchtstab für künstliches Licht handelte. So etwas wird von Feuerwehren und Rettungsdiensten verwendet. Wer den Ballon steigen ließ, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorfheiliger
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Bayer, Anschlag, Rätsel, Streich, Vorfall
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?