01.02.02 15:21 Uhr
 4.066
 

Rätselhafter Vorfall in Bayern: Ufo, Anschlag oder dummer Streich?

Ein besorgter Bürger meldete der Polizei in Kiefersfelden (Oberbayern) eine vermeintliche UFO-Landung. Ein leuchtendes Objekt war auf einer Wiese gelandet.

Bei der Überprüfung durch die Polizei stellte sich heraus, dass es sich um einen Wetterballon handelte. Daran festgebunden war ein Plastikröhrchen mit einer gelblichen, leuchtenden Flüssigkeit. Deshalb bestand auch die Möglichkeit eines Anschlags.

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Plastikröhrchen um einen Leuchtstab für künstliches Licht handelte. So etwas wird von Feuerwehren und Rettungsdiensten verwendet. Wer den Ballon steigen ließ, ist noch unklar.


WebReporter: dorfheiliger
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Bayer, Anschlag, Rätsel, Streich, Vorfall
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?