01.02.02 14:47 Uhr
 112
 

Meereswürmer ohne Maul stellen ihre Nahrung im Inneren her

Die in 2500m Tiefe lebenden Meereswürmer haben kein Maul und keinen Darm. Sie ernähren sich von dem, was Bakterien in ihrem Inneren produzieren. Die Bakterien ziehen ihre Energie aus dem schwefelhaltigen Wasser, das am Boden austritt.

Die Würmer befinden sich mit den Bakterien in einer Symbiose. Die Larven der Würmer bekommen von den Elterntieren keine Bakterien mitgegeben und müssen selbst Bakterien finden um sich somit zu ernähren.

Darüber wie die Larven die Bakterien finden, ist bislang wenig bekannt, das Forscherteam hat Röhrchen aufgestellt und erhofft sich neue Erkenntnisse, wenn diese 'Fallen' besiedelt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Nahrung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?