01.02.02 14:33 Uhr
 37
 

Hamburg: Asylbewerber als Auftragskiller

In einem Asylantenheim in Hamburg hat die Polizei einen 26-jährigen Araber verhaftet. Er steht im Verdacht einen 67-jährigen Rentner im Oktober 2001 in Quickborn ermordet zu haben.
Die Frau des Opfers soll ihm damals den Auftrag gegeben haben.

Sie wurde kurz nach der Tat von der Polizei verhaftet und mit Hilfe der Fingerabdrücken, die am Schauplatz gefunden wurden und dem Geständnis der Ehefrau konnte die Polizei die Fährte des Arabers aufnehmen.

Nach polizeilichen Angaben soll der Araber den Rentner erst mit einem Spaten
erschlagen und dann mit einem Messer erstochen haben.
Nach der Verhaftung gestand er den Mord.


WebReporter: Mechanic Angel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Auftrag, Asylbewerber
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?