01.02.02 12:16 Uhr
 155
 

Diskussion um Stammzellen könnte bald ein Ende haben

Die ethischen Probleme bei der Gewinnung von Stammzellen könnten bald ausgeräumt sein. Amerikanischen Forschern ist es nämlich gelungen, omnipotente (alleskönnende) Stammzellen aus unbefruchteten Affen-Eizellen zu gewinnen.

Die Forscher brachten eine unbefruchtete Eizelle dazu, sich selbständig zu teilen. Der dadurch entstehende Zellhaufen würde sich niemals zu einem Fötus weiterentwickeln, eignet sich aber als Stammzellenlieferant.

Derart gewonnene Zellen konnten bereits erfolgreich zu Nerven- und Muskelzellen 'umerzogen' werden. Bis vor kurzen war man noch der Meinung, nur aus embryonalen Zellen Stammzellen mit diesen Fähigkeiten gewinnen zu können.


WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ende, Diskussion, Stammzelle
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?