01.02.02 10:22 Uhr
 585
 

Streit um Sex-Anleitung: Thailändische Behörden stoppen Auslieferung

Die thailändischen Behörden haben nun die weitere Veröffentlichung sowie den weiteren Verkauf von 95.000 weiteren Büchern der umstrittenen 'Sex-Anleitung für Jugendlich auf Grund der öffentlichen Kritik eingestellt.

Des Weiteren sollen alle bereits an Schule ausgelieferte 5.000 Kopien des als 'schmutzig' und 'pornographisch' bezeichneten Sex-Buches eingezogen werden. Die thailändischen Behörden hatten eine Einbindung des Buches in den Schulunterricht geplant.

Der Herausgeber des Sex-Buches, Somsak Vienyangkoong, setzt sich weiterhin für die umstrittene Schrift ein und fordert Kritiker auf, realistischer zu werden und die Jugend über Verhütung und 'Safer-Sex' aufzuklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Streit, Behörde, Auslieferung, Anleitung
Quelle: www.thestar.com.my

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?