01.02.02 09:33 Uhr
 1.093
 

Deutsche Post hat unzulässige Mehrtwertsteuer erhoben

Die Deutsche Post hat nach einem Gutachten der Rechnungsprüfer von Geschäftskunden über Jahre hinweg unzulässig Mehrwertsteuern kassiert. Bis zu 45 Millionen Mark im Monat soll die Post so zusätzlich eingenommen haben.

Durch die Privatisierung sind sie in manchen Teilgebieten jedoch von der Umsatzsteuer befreit, wie eine Ausnahmeregelung von Bundesfinanzminister Eichel es zugesteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Post, Deutsche Post
Quelle: www.ticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?