01.02.02 09:22 Uhr
 34
 

"Bash"-Premiere und das Berke-Interview dazu

Julia Berke, aufstrebende junge Schauspielerin und Mitwirkende in 'Bash', für das morgen in der Leipziger Neuen Szene der erste Vorhang aufgeht, erklärt in der LVZ, worum es in dem Stück geht.

Den Hauptstrang bilden 3 'mörderische' Geschichten, die von unterschiedlichen Persönlichkeiten handeln, aber immer einen etwas unheimlichen Hintergrund haben.

Berke selbst hat bei dem Stück eine Herausforderung zu meistern: Sie erzählt den Hauptteil ihrer Geschichte selber - in einem 50-minütigen Dialog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Interview, Premier, Premiere
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht
Hamburg: Ausstellung über das Warten
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?