01.02.02 08:59 Uhr
 511
 

Lernverhalten der Kinder durch Computer negativ beeinflusst

Der Spezialist für Electronic Publishing Arnod de Kemp hat das Medium Computer in Verbindung mit dem Alter und der Lerngewohnheit von Kindern analysiert. Seiner Meinung nach sollten Kinder zwischen vier und sieben Jahren erst einmal ohne PC auskommen.

Ausserdem nimmt er an, dass der zu frühe Umgang mit Computern das Lernen in der Schule und zu Hause beeinträchtigt. Das könnte das negative Ergebnis der PISA-Studie erklären. Den Kindern muss auf herkömmliche Art das Lesen beigebracht werden.

Der PC ist seinen Augen nur ein 'Spielgerät', das zu 'Faulheit' und 'Bequemlichkeit' führen kann. Mal ein gutes Buch lesen geht da oft unter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Computer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?