01.02.02 08:55 Uhr
 2
 

Vectron: Anteilsreduzierung bringt Millionenerlös

Die Vectron Systems AG beabsichtigt, ihre Beteiligung an der niederländischen J.G.M. Eijsink Holding B.V. um 2 Prozent auf 49 Prozent zu reduzieren. Wie in einer unterzeichneten Absichtserklärung zu lesen ist, erhält Vectron für den 2 Prozent-Anteil 1,779 Mio. Euro. Davon kann dann ein Anteil von ca. 1,5 Mio. Euro als außerordentlicher Ertrag verbucht werden, wobei man weitere 0,49 Mio. Euro aus der Agio-Reserve erhalten soll.

Für weitere Anteilsverkäufe wurde dem Mehrheitsgesellschafter Jan Eijsink ein Vorkaufsrecht eingeräumt. Die Eijsink-Gruppe war in 2001 profitabel. Durch hohe Abnahmeverpflichtungen, eine vereinbarte Mindestdividende und eine 49-prozentige Gewinnbeteiligung blieben Vectron alle wesentlichen Vorteile der Beteiligung erhalten, während gleichzeitig die Konzernstruktur deutlich vereinfacht wird. Die Entkonsolidierung der Eijsink-Gruppe hätte durch die wegfallende Zwischengewinneliminierung und ersparten Konsolidierungsaufwand ein im Vergleich steigendes EBIT zur Folge.

Die Aktie des POS-Anbieters, der ab 2002 wieder operativ profitabel sein will, notierte gestern zuletzt bei 1,55 Euro (+1,31 Prozent).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Anteil
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?