01.02.02 08:34 Uhr
 3
 

Lucent durch Global Crossing-Bankrott betroffen

Der amerikanische Telekommunikationsausrüster Lucent war angeblich einer der größten Gläubiger Global Crossings, einem Telekommunikationsunternehmen, das in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet hatte. Dies berichtet das Wall Street Journal in seiner heutigen Ausgabe.

Die Summe, die Global Crossing Lucent schuldet, soll dem Bericht zufolge bei 123 Mio. Dollar liegen. Zudem bestehen noch Lieferverträge über ein Volumen von 45 Mio. Dollar.

Lucent versicherte jedoch, ausreichend Rückstellungen für einen solchen Fall gebildet zu haben. Die Lucent Aktie beendete den Handel gestern bei 6,52 Dollar mit einem Minus von 0,5 Prozent.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Global, Bankrott
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?