01.02.02 08:36 Uhr
 75
 

Tourist stirbt nach Kontakt mit Qualle

SN berichtete bereits von der Quallenplage an der australischen Nordküste. Jetzt gab es den ersten Todesfall in diesem Zusammenhang.

Ein 58-jähriger Tourist aus England war ins Meer geschwommen und hatte dabei eines der nur zwei Zentimeter großen Tiere im Vorbeischwimmen berührt.
Nach dem Kontakt starb der Mann gestern im Krankenhaus an einer Gehirnblutung.

Seit Beginn der Quellenplage wurden 80 Menschen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Engländer ist der Erste, der an den Folgen des Kontakts gestorben ist.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tourist, Kontakt, Qualle
Quelle: 62.27.62.151

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?