01.02.02 08:20 Uhr
 111
 

Mädchen erstickt beim Spiel mit eigenen Geschwistern

Die Mutter kam am 31.01.2002 zu spät, um nach ihren spielenden Kindern zu sehen. In einer Spielzeugtonne im Kinderzimmer fand sie 4-jährige Tochter tot auf.


Offenbar ist das Mädchen im Verlauf des Spielens in die leere Tonne gestiegen, woraufhin seine Geschwister diese verschlossen haben, so der Polizeibericht. Dies führte dann zum Erstickungstod.


WebReporter: forti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Mädchen, Geschwister
Quelle: www.nordsee-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?