01.02.02 08:12 Uhr
 1
 

Barnes & Noble.com verliert nach Zahlen nachbörslich knapp 14 Prozent

Der amerikanische Online-Buchhändler Barnes & Noble.com verkündete am Donnerstag die Ergebnisse für das vierte Fiskalquartal.

Der Verlust lag demzufolge bei 127,8 Mio. Dollar oder 81 Cents je Aktie nach einem Verlust von 158,8 Mio. Dollar oder 1,00 Dollar je Aktie im Vorjahresquartal. Der pro forma Verlust lag bei 31,5 Mio. Dollar oder 20 Cents je Aktie nach einem pro forma Verlust von 74,4 Mio. Dollar oder 47 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten rechneten mit einem höheren Verlust von 21 Cents je Aktie. Der Umsatz stieg leicht von 114 auf 115 Mio. Dollar.

Im ersten Quartal 2002 erwartet Barnes & Noble.com einen Umsatz zwischen 105 und 115 Mio. Dollar und einen Verlust je Aktie von 14-16 Cents. Die Aktie gewann 12,9 Prozent auf 2,44 Dollar und notierte nachbörslich bei 2,10 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, 14
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?