01.02.02 07:48 Uhr
 37
 

Polizeichef im Alleingang: Bewaffnete Räuber zur Strecke gebracht

Sie hatten einen Fahrzeughändler in Oberthurba mit Waffengewalt ausgeraubt und 20.000 Euro erbeutet. Sie haben aber nicht mit dem Chef der Autobahnpolizei gerechnet. Der nahm allein die Verfolgung auf und stellte die Verbrecher.

Im Alleingang hatte sich der couragierte Polizist ein ziviles Einsatzfahrzeug geschnappt und war Waldwege der Umgebung abgefahren. Er hatte den richtigen Riecher: In einem Waldstück stellte er das Trio mit vorgehaltener Waffe und wartete auf Kollegen.

Zwei Kosovo-Albaner und ein Deutscher wurden verhaftet. Sie hatten mit einem schon zuvor gefassten Albaner den Überfall durchgeführt. Dabei flohen sie mit einem Audi-Cabrio, setzen den Wagen aber schon nach Minuten in den Graben.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Räuber, Strecke
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien sucht Agenten über Online-Text
Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?