01.02.02 00:56 Uhr
 52
 

Studie: Internet als Partnervermittlung

Der Studie „Kontakt und Liebe im Internet' zufolge, die vom Marktforschungsinstitut EMNID im Auftrag von AOL Deutschland durchgeführt wurde, ist der Stellenwert des Internets bei der Kontaktaufnahme deutlich gestiegen.


Die Gründe sind der Schutz der Anonymität, multikultureller Kontakt sowie zeitlich flexible und stressfreie Kommunikation.

Bei der Kontaktaufnahme ist vorallem der Chat gefragt.


Die Gruppe, die über das Netz regelmäßig soziale Kontakte pflegt, ist in Deutschland bereits 9,8 Millionen User groß.
53 Millionen Deutsche stehen den 'neuen Möglichkeiten' der Partnersuche offen gegenüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, Studie, Partner
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?