31.01.02 23:46 Uhr
 445
 

Euros zerstören wird zum Volkssport

Wie die Zeitung Express berichtet, machen sich Jugendliche einen Spaß daraus, 1 und 2 Euromünzen zu zerstören.

Die Jugendlichen legen die Münzen über Nacht in das Gefrierfach und trennen die beiden Metalle am nächsten Morgen mit Hammer oder Zange.
Juristen warnen jedoch davor, dass man sich mit der Zerstörung von Geld strafbar macht.

Experten sind entsetzt, denn eigentlich sollte so etwas gar nicht möglich sein.
Denn Euros sollen eine Belastung von 250 Kilogramm aushalten können.
Auch Kälte soll angeblich dem Euro nichts anhaben.


WebReporter: SaReVoK
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Volkssport
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?