31.01.02 20:37 Uhr
 13
 

Mühl wird auf 3,5 Mio. Euro verklagt

Wie die an Neuen Markt notierte Mühl Product & Service heute bekannt gab, ist gegen das Unternehmen Landgericht in Frankfurt a. M. eine Klage eingereicht worden.

Grund seien Unstimmigkeiten mit einem Dritten bezüglich Höhe und Fälligkeit eines Kaufpreises. Nähere Einzelheiten zum Hintergrund wurden nicht bekannt.

Nach Einschätzung des Vorstands birgt dieser Rechtsstreit Risiken aber auch Chancen für das Ergebnis 2003 (geplant: 13,8 Mio. Euro). Eine mögliche Ergebnisbelastung betrage geschätzt 3,5 Mio. Euro; in gleicher Höhe wird eine Ergebnisverbesserung erwartet, wenn das Gericht gegen den Kläger entscheidet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?