31.01.02 20:25 Uhr
 632
 

Stadt Suhl verliert Rechtsstreit um Domain www.Suhl.de

Nach einem heute gefällten Urteil des Landgerichts in Erfurt steht die Domain http://www.Suhl.de nicht der Stadt Suhl (Thüringen) zu.

Die Stadt vergaß im Jahr 2001 rechtzeitig die fälligen Gebühren für die Domainregistrierung zu bezahlen (SN berichtete), sodass die Vergabestelle die Adresse an einer Familie Suhl aus Lübeck weitergab.

Ein Vergleich zwischen den beiden Streitparteien könnte nicht erzielt werden, da der Kläger lediglich 1.000 € zu zahlen bereit war, der Beklagte hingegen 38.000 € forderte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morlok5
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Stadt, Recht, Domain, Rechtsstreit
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?