31.01.02 20:17 Uhr
 82
 

Afrikanischer Drogen-Dealer schluckt vor Festnahme 90 Drogenpäckchen

Wie die WAZ Oberhausen berichtet, konnte die Polizei einen afrikanischen Drogen-Dealer Ring sprengen.

Die Dealer versuchten ihre Ware unter anderem in Duisburg, Düsseldorf und zuletzt in Oberhausen bevorzugt am Hauptbahnhof zu verkaufen.

Insgesamt wurden 16 mutmaßliche Täter festgenommen. Einer von ihnen hatte vor der Festnahme 90 Drogenpäckchen geschluckt und war bei seiner Festnahme damit beschäftigt diese wieder ans Tageslicht zu befördern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: webrep
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Festnahme, Afrika, Dealer
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite
Antwerpen: Mann rast mit Auto durch Einkaufsstraße - Polizei kann ihn stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?