31.01.02 20:10 Uhr
 2.560
 

Dumm oder ignorant? - Täglich 200 Autofahrer auf der A40 geblitzt

Wie die WAZ Essen berichtet, werden täglich 200 Autofahrer auf der A40 geblitzt. Verwunderlich ist dies, da die Standorte der sogenannten 'Starenkästen', gerade Pendlern bekannt sein sollten.

Man hatte eigentlich damit gerechnet, dass die Autofahrer sich auf die Blitzanlagen einstellen würden und deutlich weniger das teure Strafmandat in Kauf nehmen.

Warum die Zahl der Sünder so hoch ist, kann man sich auch bei der Essener-Verkehrsüberwachung nicht erklären. Zudem warnt ein Hinweisschild vor den Blitzanlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: webrep
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Autofahrer, Blitzer
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?