31.01.02 19:26 Uhr
 4.876
 

Euro: Erste Fehlprägung aus Deutschland

Laut der Frankfurter-Allgemeinen-Zeitung ist die erste Fehlprägung eines Euros, die aus Deutschland stammt, in Siegburg aufgetaucht.

Der aus den Niederlanden stammende Café-Besitzer staunte sicher nicht schlecht, als er in seiner Geldbörse ein zwei Euro Stück ohne goldene Füllung fand.

Arm wird er dadurch sicher nicht, denn Experten schätzten den Wert dieser Fehlprägung auf mehrere tausend Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaReVoK
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Euro
Quelle: www.koeln.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld:
"Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen (Deutsche)
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?