31.01.02 18:10 Uhr
 7.405
 

Sex mit einer Ziege: Dutzende Zugreisende sahen ihm dabei zu

Mit einem außergewöhnlichen Tierdeliktsfall wird sich bald ein Gericht in England beschäftigen müssen.
Ein 23-jähriger Koch wollte seine Lust befriedigen und nahm sich hierfür eine Ziege.

Er ging zu den nahegelegenen Schrebergärten in seiner Ortschaft und fing eine Ziege mit seinem Gürtel ein.
Dann begann er sexuelle Handlungen an dem Tier durchzuführen.
Im Moment des Sexualaktes fuhr ein Zug mit Reisenden an den Gärten vorbei.

Der Zug musste halten weil ein Signal auf rot umgesprungen war.
Die Folge: Etliche Zugreisende sahen den jungen Mann bei seinen sexuellen Gelüsten.
Mehrere Reisende alarmierten über Handy die Polizei, die den Mann festnahm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Ziege
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?