31.01.02 17:40 Uhr
 25
 

Said mit Chamisso-Preis ausgezeichnet

Bereits am Freitag teilte die Robert Bosch Stiftung mit, dass der aus dem Iran stammende Lyriker Said dieses Jahr Preisträger des Adelbert-von-Chamisso-Preises sein wird.
Said erhält dafür 15.000 Euro.

Said erhielt bereits Anfang der Neunziger Jahre den Chamisso-Förderpreis.
Seine Werke handeln im Wesentlichen von Liebe und Exil, verständlich, da Said selber als Exil-Iraner in München lebt.

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste übergibt die Preise am 21.Februar.
Der Chamisso-Preis zeichnet ausländische Künstler aus, die deutsche Werke verfassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es um kreative Beleidigungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?