31.01.02 17:40 Uhr
 25
 

Said mit Chamisso-Preis ausgezeichnet

Bereits am Freitag teilte die Robert Bosch Stiftung mit, dass der aus dem Iran stammende Lyriker Said dieses Jahr Preisträger des Adelbert-von-Chamisso-Preises sein wird.
Said erhält dafür 15.000 Euro.

Said erhielt bereits Anfang der Neunziger Jahre den Chamisso-Förderpreis.
Seine Werke handeln im Wesentlichen von Liebe und Exil, verständlich, da Said selber als Exil-Iraner in München lebt.

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste übergibt die Preise am 21.Februar.
Der Chamisso-Preis zeichnet ausländische Künstler aus, die deutsche Werke verfassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?