31.01.02 17:39 Uhr
 119
 

Rätsel um Sonnenneutrinos ist keines mehr

Bisher klaffte bei den Überlegungen der Wissenschaftler bezüglich der Neutrinoproduktion der Sonne immer eine Lücke zwischen Theorie und Praxis. So wurden theoretisch mehr Neutrinos produziert als praktisch hier auf der Erde gemessen wurden.

Diese Diskrepanz konnte nun erklärt werden. Beobachtungen zeigten, dass sich die Neutrinos auf ihrer Reise von der Sonne zur Erde umwandeln. Dieser neue Zustand, flavor genannt, führte zu den geringeren Messergebnissen.

Versuche ergaben außerdem, dass die Sonne nochmal ca. 17% mehr Neutrinos produziert, als man bisher annahm. Diese Zahlen ergeben sich aus Tests mit Protonen und Beryllium-7 und derem Reaktionsprodukt Bor-8.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Rätsel
Quelle: www.spektrum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko