31.01.02 17:03 Uhr
 118
 

Vergiftungsdiagnose per Senfgas

Niederländische Forscher haben nun eine neue Methode entwickelt, mit der sich Vergiftungen identifizieren lassen sollen. Die Methode soll sogar bei chemischen Kampfstoffen funktionieren.

Funktionsweise: Kommt die Haut der betroffenen Person mit Senfgas in Berührung, bleibt ein bestimmter 'Abdruck' auf der Haut zurück. Da dieser Abdruck je nach Gift unterschiedlich ist, kann man genau diagnostizieren um welches Gift es sich handelt.

Auf diese Weise könnte man auch tragbare Geräte zur Diagnose entwickeln. Auch könnte das Gerät helfen, internationale Chemiewaffenverträge einzuhalten.


WebReporter: 0le
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vergiftung
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?