31.01.02 15:25 Uhr
 1.687
 

Brennstoffzelle geht Mitte 2002 in Serie

3 Monate nach dem Prototyp gibt es jetzt von der Firma Smart Fuel Cell die erste Serie eines kleinen Brennstoffzellen-Systems: Es ist handlich, hat einen 2,5 Liter Methanol-Tank (entspricht 2,5 kWh) und bringt gut 100 Watt.

Anwendungsgebiete für das Direkt-Methanol-Fuel-Cell (DMFC ist die technische Bezeichnung) sind beispielsweise Notebooks, die Verkehrstechnik und Hobbys wie Camping etc. 1000 Stück werden nun bis zum Verkaufsstart im Sommer 2002 getestet.

Zur Hannover-Messe soll es weitere Prototypen geben. Die Besonderheit bei den Geräten der Firma ist, dass alle nötigen Prozesse in einem Gerät durchgeführt werden.
2004 schon will man jährlich gut 100.000 Geräte bauen. Preis wurde nicht genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: forti
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Serie, Brennstoffzelle, Brennstoff
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?