31.01.02 15:21 Uhr
 3
 

Mobilcom prüft Ausgliederung des Festnetzes an freenet

Im Focus der neuen Unternehmens-Strategie steht die Konzentration auf das Mobilfunk-Geschäft. Dies gab die am Neuen Markt notierte Mobilcom heute auf einer Pressekonferenz bekannt. Dabei wird auch die Ausgliederung des Bereichs Festnetz in die Freenet.de AG eingehend geprüft.

Den Umbau vom Service Provider zum Netzbetreiber will MobilCom in enger Kooperation mit den Partnern France Telecom und Orange vorantreiben.

MobilCom geht davon aus, dass das Marktvolumen des Mobilfunks in Deutschland von 17,3 Mrd. Euro im vergangenen Jahr auf 37,5 bis 60 Mrd. Euro im Jahr 2010 steigen wird. Der Umsatzanteil durch die Übertragung von Daten wird von heute 18 Prozent auf 52 Prozent in 2010 zunehmen. Das Unternehmen erwartet, dass rund 65 Prozent der aktiv genutzten SIM-Karten neben der Telefonie auch für Datenübertragung genutzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, mobilcom, Festnetz, Ausgliederung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?