31.01.02 15:20 Uhr
 1
 

Verizon verbucht Verlust von 2 Mrd. Dollar

Die Verizon Communications Inc., die grösste lokale Telefongesellschaft in den USA, meldete am Donnerstag einen Verlust im vierten Quartal bei unveränderten Umsätzen. Zudem erwartet man einen Gewinn für 2002, der innerhalb der Analystenschätzungen liegt.

Nach einem Gewinn von 1,9 Mrd. Dollar bzw. 70 Cents pro Aktie im Vorjahr wurde nun ein Verlust von 2,0 Mrd. Dollar bzw. 75 Cents pro Aktie erwirtschaftet. Analysten hatten einen Gewinn von 77 Cents pro Aktie erwartet. Der Umsatz blieb mit 17,0 Mrd. Dollar auf Vorjahresniveau.

Das Unternehmen, das kürzlich den Abbau von 7.000 Stellen im vierten Quartal angekündigt hat, geht für 2002 von einem Gewinn von 3,20-3,30 Dollar pro Aktie aus. Analysten schätzen den Gewinn auf 3,25 Dollar pro Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Verlust, Verizon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?