31.01.02 15:13 Uhr
 4
 

EMEA prüft Zulassung von Bayer-Medikament

Die European Medicinal Evaluation Agency (EMEA) bestätigte die Vollständigkeit der Zulassungsunterlagen von Bayer für das Medikament Vardenafil, so dass mit dem Zulassungsverfahren begonnen werden kann. In den USA und in Japan wurde bereits die Marktzulassung beantragt.

Das Produkt dient der Behandlung der erektilen Dysfunktion. Studien belegen eine bedeutende Verbesserung der erektilen Funktion bei bis zu 85 Prozent der behandelten Männer.

Das Arzneimittel wurde von der Bayer AG entwickelt. Das Unternehmen rechnet mit einer Genehmigung in der ersten Jahreshälfte 2003 und schätzt die jährlichen Peak Sales auf über 1,0 Mrd. Dollar. Der Vertrieb wird in Kooperation mit der GlaxoSmithKline Plc. erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Medikament, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?