31.01.02 15:30 Uhr
 52
 

Hanau: Alkoholisierter 16-jähriger flüchtet mit 180 km/h

In der Nacht zum Mittwoch kamen fünf Jugendliche mit einem Schrecken davon. In Mittelbuchen, bei Hanau, war der Polizei ein Golf aufgefallen, der unsicher auf der Strasse fuhr.

Als der Fahrer die Polizei bemerkte, versuchte er stellenweise mit 180 Stundenkilometern zu entkommen. Der 16-jährige überfuhr rote Ampeln und überholte waghalsig andere Autos.

In einer Kurve kam er dann ins schleudern, fuhr zwei Bäume um und blieb stehen. Der Wagen wurde durch die Fahrt erheblich beschädigt. Die Polizei stellte bei der Personenkontrolle fest, dass der 16-jährige Fahrer getrunken hatte.


WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol
Quelle: 213.83.45.34

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?