31.01.02 15:30 Uhr
 52
 

Hanau: Alkoholisierter 16-jähriger flüchtet mit 180 km/h

In der Nacht zum Mittwoch kamen fünf Jugendliche mit einem Schrecken davon. In Mittelbuchen, bei Hanau, war der Polizei ein Golf aufgefallen, der unsicher auf der Strasse fuhr.

Als der Fahrer die Polizei bemerkte, versuchte er stellenweise mit 180 Stundenkilometern zu entkommen. Der 16-jährige überfuhr rote Ampeln und überholte waghalsig andere Autos.

In einer Kurve kam er dann ins schleudern, fuhr zwei Bäume um und blieb stehen. Der Wagen wurde durch die Fahrt erheblich beschädigt. Die Polizei stellte bei der Personenkontrolle fest, dass der 16-jährige Fahrer getrunken hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol
Quelle: 213.83.45.34

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur