31.01.02 14:41 Uhr
 27
 

Iran sagt Teilnahme am Weltwirtschaftsforum ab

Teheran: Der Iran hat seine Teilnahme am Weltwirtschaftsforum auf Grund der Vorwürfe von US-Präsident Bush abgesagt. Bush warf dem Iran vor mit Nordkorea und dem Irak eine 'Achse des Bösen' zu bilden, die die Weltordnung stören will.

In New York werden ab heute ca. 3000 Industrielle, Politiker und Forscher Ideen über Möglichkeiten der Verbesserung der globalen Wirtschaft, der Beseitigung der Armut und des Kampfes gegen den Terrorismus austauschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Teilnahme, Weltwirtschaft
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?