31.01.02 14:35 Uhr
 36
 

"Harry Potter sei dank!" Der Zauberer konnte EA's Umsatz steigern

Wie ShortNews bereits berichtete konnte die Spieleschmiede Electronic Arts seine Gewinne um satte 50% steigern.

Insgesamt konnte Electronic Arts im letzten Jahr einen Umsatz von rund 830 Mio Dollar vorweisen.

Nun wurde der Hauptgrund für das gelungene Geschäftsjahr genannt: der kleine Zauberer 'Harry Potter'. EA machte einen großen Umsatz mit den über 7 Mio verkauften Exemplaren der Harry Potter Spiele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarthaFocker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Harry Potter, EA, Zauber
Quelle: www.gamigo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meist verkauftes Buch 2016 ist "Harry Potter und das verwunschene Kind"
Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meist verkauftes Buch 2016 ist "Harry Potter und das verwunschene Kind"
Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?