31.01.02 14:19 Uhr
 664
 

Ärger bei Bor. Dortmund - Amoroso will Geldstrafe nicht zahlen

Ärger beim Tabellenzweiten der Bundesliga, Borussia Dortmund. Ihr Stürmer Marcio Amoroso weigert sich die Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro zu zahlen. Vor einigen Wochen wurde ihm die Strafe aufgebrummt, weil er seinen Urlaub um zwei Tage verlängerte.

Der 27 - jährige dazu: 'Ich zahle nicht! Alles ist nur ein Missverständnis'. Angeblich soll Dortmund im letzten Sommer bei seiner Verpflichtung einen Sonderurlaub von 10 Tagen zugesagt haben.

'Ich bin Vollprofi und habe noch nie bei der Arbeit geschwänzt' so der Brasilianer. In der laufenden Saison hat Amoroso für Dortmund schon 10 Mal getroffen und er will unbedingt Torschützenkönig der Bundesliga werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Dortmund, Ärger, Geldstrafe
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: ARD und ZDF kaufen Rechte an neu erfundener Nationenliga
Fußball: FC Barcelona bietet angeblich 70 Millionen Euro für Ousmane Dembélé
Fußball: An Stoffwechselerkrankung leidender Mario Götze beginnt mit Training



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?