31.01.02 14:06 Uhr
 6
 

Berlin: 'Wettbewerb zur Integration von Zuwanderern' eröffnet

Am Donnerstag wurde von dem Bundespräsidenten Johannes Rau der 'Wettbewerb zur Integration von Zuwanderern' im Schloss Bellevue eröffnet.

Zur Eröffnung wurden zahlreiche Prominente aus Funk und Fernsehen eingeladen. Dabei waren 'BroSis', Boxer Wladimir Klitschko, Schauspieler Miroslav Nemec und Erol Sander.

Rau sagte, dass die Eingliederung von Zuwanderern eine Aufgabe der Gesellschaft sei. Die zehn Erstplazierten in dem Wettbewerb erhalten 7.500 Euro.


ANZEIGE  
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Berlin, Wettbewerb, Integration, Zuwanderer
Quelle: rhein-zeitung.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?