31.01.02 14:06 Uhr
 6
 

Berlin: 'Wettbewerb zur Integration von Zuwanderern' eröffnet

Am Donnerstag wurde von dem Bundespräsidenten Johannes Rau der 'Wettbewerb zur Integration von Zuwanderern' im Schloss Bellevue eröffnet.

Zur Eröffnung wurden zahlreiche Prominente aus Funk und Fernsehen eingeladen. Dabei waren 'BroSis', Boxer Wladimir Klitschko, Schauspieler Miroslav Nemec und Erol Sander.

Rau sagte, dass die Eingliederung von Zuwanderern eine Aufgabe der Gesellschaft sei. Die zehn Erstplazierten in dem Wettbewerb erhalten 7.500 Euro.


ANZEIGE  
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Berlin, Wettbewerb, Integration, Zuwanderer
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?