31.01.02 14:04 Uhr
 34
 

Australien will die Rückreise von 1100 Flüchtlingen bezahlen

Die australische Regierung hat mit der afghanischen Regierung bereits gesprochen und ist bereit die Rückreise der bis zu 1100 illegal in Australien befindlichen Flüchtlinge zu bezahlen.


Zur Zeit befinden sie sich in einem Wüstenlager in Woomera. Nächste Woche soll eine Ministerdelegation aus Afghanistan dahin reisen um mit den Flüchtlingen zu reden und um genauere Einzelheiten über deren Rückkehr zu besprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mySTYX
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien, Flüchtling
Quelle: www.sat1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren
Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Nach Holocaust-Kritik: SPD-Politiker bezeichnet Björn Höcke (AfD) als Nazi



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren
Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?