31.01.02 14:01 Uhr
 606
 

Ab sofort können Autofahrer "Spritfahrstunden" nehmen

Ab sofort gibt es bundesweit die Möglichkeit in einer Fahrschule eine 'Spritfahrstunde' zu nehmen. Ziel ist es den Kraftstoffverbrauch um 30 Prozent zu senken.

Die Fahrstunde dauert etwa eine Stunde und danach soll der Fahrer sowohl sparsamer als auch gelassener und sicherer fahren.

Beim umweltschonenden Fahrstiel ist es sehr wichtig mit niedrigen Drehzahlen zu fahren und früh zu schalten.


WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autofahrer, Sprit
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen
Florida: Sechsjähriger nach Kratzer von Fledermaus an Tollwut verstorben
Türkei: Inhaftierter Deniz Yücel will keinen "schmutzigen Deal" für Freilassung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?