31.01.02 13:49 Uhr
 36
 

Italienische Polizei auf der Suche nach gestohlenem Bullen-Sperma

Mit einem außergewöhnlichen Diebstahl muß sich zur Zeit die italienische Polizei beschäftigen.
Diebe hatten ein Röhrchen Bullen-Sperma aus dem National Health Department's Veterinary Labor in Lucca gestohlen.

Wie ein Sprecher der Dienststelle mitteilte, sei das Röhrchen und dessen Inhalt mehrere tausend Euro wert.
Das enthaltenen Sperma würde reichen um Dutzende Kühe zu besamen.

Die Diebe wurden jetzt ausdrücklich gewarnt, das Sperma nicht anzufassen, da es in flüssigem Stickstoff 'eingelegt' ist, der bei Kontakt zu schweren Verbrennungen führen kann.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Italien, Suche, Sperma, Bulle
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?