31.01.02 10:31 Uhr
 698
 

Direct Connect - Highspeed Filesharing

Auf den ersten Blick ein alter Hut und wenig aufregend, doch dieses Tool hat es faustdick hinter den Ohren: Vergleichbar mit IRC-Clients gibt es so genannte Channels, die sich über ein Thema definieren.

Diese Themen sind Downloadangebote, also Daten spezieller Art wie zum Beispiel DivX-Movies oder MP3s. Jeder User, der anderen ein breites Angebot eröffnen möchte, kann seinen eigenen Channel aufbauen.

Im Vergleich zu Gnutella, Limewire oder Bearshare erreichten ich hervorragende Geschwindigkeitsergebnisse, fast alle Dateien ließen sich problemlos downloaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jeditwo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Filesharing, Highspeed
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?