31.01.02 10:31 Uhr
 698
 

Direct Connect - Highspeed Filesharing

Auf den ersten Blick ein alter Hut und wenig aufregend, doch dieses Tool hat es faustdick hinter den Ohren: Vergleichbar mit IRC-Clients gibt es so genannte Channels, die sich über ein Thema definieren.

Diese Themen sind Downloadangebote, also Daten spezieller Art wie zum Beispiel DivX-Movies oder MP3s. Jeder User, der anderen ein breites Angebot eröffnen möchte, kann seinen eigenen Channel aufbauen.

Im Vergleich zu Gnutella, Limewire oder Bearshare erreichten ich hervorragende Geschwindigkeitsergebnisse, fast alle Dateien ließen sich problemlos downloaden.


WebReporter: jeditwo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Filesharing, Highspeed
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?