31.01.02 12:02 Uhr
 115
 

Höhere Lärmempfindlichkeit nach Protest gegen Flughafenausbau

In Vancouver (Kanada) hatten die Anwohner gegen den Flughafenausbau erfolglos protestiert. Ihr Argument war, dass die Lärmbelästigung zu hoch werden würde.

US-Forscher befragten die Anwohner vor und nach dem Ausbau des Flughafens zum Lärm. Dabei stellten sie fest, dass von 20 bis 40 Prozent vor dem Ausbau, sich nach dem Ausbau 60 Prozent durch den Lärm belästigt fühlen.

Nach diesen überraschenden Ergebnissen weisen die Forscher daraufhin, diesen Aspekt nicht zu vernachlässigen, wenn andernorts solche Vorhaben geplant werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chiren
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Protest, Flughafen
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?